Artikel 1a - eine neue Sammlung -

Das müssen Sie lesen -

    

 Artikel 1a - eine neue Sammlung - Das müssen Sie lesen - Girokonto mit Kreditkarte - eine Übersicht zu den Gebühren Teil1

Startseite
Impressum
Partner
Autor werden
FAQ
Autoren-Rangliste


Politik
Bau und Handwerk
Film und Fernsehen
Fotografie
Auto / Motorrad
Finanzen-Versicherungen
Finanzen-Aktien-Geldanlagen
Finanzen - Kredite und Finanzierungen
Haushalt
Hardware
Internet
Naturwissenschaften
Reisen-Urlaub
Sonstiges
Software
Sport
Telefon - Handy


Startseite > Artikel > Girokonto mit Kreditkarte - eine Übersicht zu den Gebühren Teil1

Artikeldatum: 2010-05-04 | Autor: Jan Fragel | Aufrufe: 13602 | Kategorie: Finanzen-Aktien-Geldanlagen

 

Girokonto mit Kreditkarte - eine Übersicht zu den Gebühren Teil1

Bei einem Girokonto handelt es sich um ein Bankkonto, das von der Bank für den Kunden mit den vorgeschriebenen Sorgfaltspflichten geführt wird.


Es existieren verschiedene Kontoarten, die oft mit einer Kreditkarte kombiniert sind.


Als Bankkonto werden also verschiedene Konten angesehen. So kann es sich hierbei beispielsweise um ein Girokonto, ein Tagesgeldkonto, ein Sparkonto oder auch ein Termingeldkonto handeln. Dabei werden Konten entweder als Einzelkonto oder als Gemeinschaftskonto geführt. Ein Einzelkonto hat nur einen Kontoinhaber und wird allein von diesem geführt.


Ein Gemeinschaftskonto wird von mehreren Personen geführt, allerdings wird der Umfang der Verfügungsberechtigung individuell geregelt.


Gebühren bei der Kontoführung


Vor allem Kunden, die ihr Bankkonto online führen, zahlen zumeist geringe oder gar keine Kontoführungsgebühren. Es lohnt sich also die verschiedenen Konten online zu vergleichen und eventuell auf den Service einer Filialbank zu verzichten und das Konto der Wahl bei einer Direktbank zu eröffnen.


Bei der Kontenauswahl muss man als Kunde beachten, dass die Gebühren von Angebot zu Angebot variieren. Hier gilt es beim Vergleich der Bankkonten auf die Kosten zu achten. Mittlerweile bieten allerdings einige Banken auch kostenlose Konten an. So gibt es ein kostenloses Girokonto bei der DKB und auch bei der Netbank. Wer ein gebührenfreies Tagesgeldkonto sucht, der sollte sich bei der Bank of Scotland umsehen.


Weiter zu Teil 2

 
[TOP]

Username (Email)

Passwort

Hier anmelden


Antonia Diskreta 
maren kaling 
Debora Hennig 
Susanne Gerull 
Vaylinor S. 

Alle Autoren

wie hoch darf die miete für studenten sein
Können Studenten von allem befreit werden?


Alle Artikel

Im Web gefunden:



Autoren: 155
Artikel: 57



Die Geschichte des Fürstentum Liechtenstein Teil 2
zurück zu Teil 1 Die Geschichte eines Fürstentums ist auch immer eine Geschichte seiner...[mehr]


Werbung 3




Artikel schreiben | Impressum | Partner
Powered by
Artikel-Schmiede-SF